• VfL Oythe

2. Volleyball-Bundesliga: der VfL zu Gast beim Tabellenführer

Am Samstagabend (28.11.2020) um 19:30 Uhr trifft der VfL Oythe in der Leverkusener Ostermann-Arena in seinem neunten Ligaspiel auf den aktuellen Tabellenführer TSV Bayer 04 Leverkusen. Es ist bereits der zweite Oyther Einsatz in Folge ohne vorheriges Teamtraining.


Dieses Spiel wurde erst Anfang dieser Woche von den Verantwortlichen beider Vereine und anschließend in Absprache mit dem Ligabüro in Berlin recht problemlos umorganisiert. Der Grund für die Verlegung ist die Tatsache, dass der VfL Oythe wegen der Corona-Pandemie immer noch nicht wieder in seiner Halle trainieren darf und das eben jetzt schon seit Anfang November.


Ungeachtet dessen geht die Mannschaft um Trainer Ali Hobst mit der Situation sehr gut um und möchte auch dieses Match unbedingt spielen. Es wird sicherlich keine leichte Aufgabe in Leverkusen werden. Denn die Werksdamen um Trainer Tigin Yaglioglu führen nach neun Spieltagen und 26 Punkten souverän die aktuelle Tabelle an. Erst am letzten Spieltag in Stralsund wurde ein Satzpunkt nach dem 3:2-Sieg an den Gastgeber abgegeben.


Der VfL Oythe spielte ebenso am letzten Wochenende über die gesamte Distanz. Nach fünf Sätzen stand es 3:2, jedoch leider nicht für Oythe. Mit dem ETV Hamburg gewann schlussendlich die glücklichere Mannschaft nach dem 16:14-Sieg im Tiebreak.

Die Außenseiterrolle in der Heimat von Franka Poniewaz nimmt die Mannschaft aber gerne an und will nach Möglichkeit den Gastgeber solange wie möglich ärgern. Sowie es aussieht, treten wir vollzählig beim angehenden und wohl neuen Meister in dieser Saison an.


Allerdings "liegt" uns Leverkusen wohl, schließlich gewannen wir die Duelle in 2017 und 2018 bereits zweimal auswärts. Dieses Vorhaben kann aber nur gelingen, wenn unsere Mädels um Kapitänin Sina Albers ihre Leistungspotentiale zu hundert Prozent abrufen.

Samstagabend nach dem Spiel wissen wir mehr und freuen uns wohl auf ein tolles Geisterspiel in der riesigen Ostermann-Arena. Ole, ole, Oythe ole!


Bericht: Matthias Schumacher (Volleyballobmann)


Foto-Quelle: www.bayer-volleyball-bundesliga.de


#GEMEINSAMSTARK

#ARRIBAPENG