• VfL Oythe

2. Volleyball-Bundesliga: Heimspiel gegen Köln nach viel Verwirrung in den letzten Tagen

Vor dem geplanten Doppelspieltag unserer Mädels gab es unter der Woche sehr viel Verwirrung um das eigentliche Spielgeschehen an diesem Wochenende. Der hochinfizierte Landkreis Vechta (70,63) lag in Schlagzeilen der Medien. Doch so richtig hatte keiner der Verantwortlichen des Landkreises Vechta und auch nicht des Ligabüros den sogenannten "A....." in der Hose, die vermeintlichen Spielabsagen auszusprechen. Hoffen wir einmal, dass das alles heute für alle auch gut geht.

Mit Köln tritt ein Team aus der Domstadt an, welches einen makellosen Start in die Corona-Saison hingelegt hat. Nach vier Spielen steht die Truppe von Jimmy Czimek mit 12 Punkten ohne einen einzigen Satzverlust auf Platz zwei der Tabelle, da der ewige Rivale Leverkusen mit 15 Punkten schon ein Spiel mehr absolviert hat.


Unsere Mannschaft um Trainer Ali Hobst hingegen, steht nach vier Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bislang wurden nur zwei Punkte im Tiebreak-Spiel gegen Sorpesee eingefahren. Gegen Essen (0:3), Emlichheim (0:3) und Stralsund (1:3) gab es nichts zu holen. Jedoch war im letzten Spiel in Stralsund ein Aufwärtstrend erkennbar. Diesen Schwung gilt es in diese Partie mitzunehmen. Daher wurde unter der Woche wieder fleißig trainiert und das Team um Mannschaftsführerin Sina Albers wurde vom Trainer Hobst auf die siegesverwöhnten Kölner eingestellt.

Das geplante zweite Spiel am Sonntag gegen VCO Berlin wurde indes vom Ligabüro abgesetzt und auf unbestimmt verlegt.


Bericht: Matthias Schumacher (Volleyballobmann)


#ARRIBAPENG

#GEMEINSAM.STARK.


facebook-icon-14-256.png
webbanner_zert_engagementfreundlich_ausg
vbl-300.jpg
dvv_logo.jpg
Landesliga.jpg

VfL Oythe ist ein Sportverein aus Vechta im Landkreis Vechta, Niedersachen.