Auswärtsniederlage in Westerstede für die 2. Damen

Leider verloren wir unser Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag gegen den TSG Westerstede mit 3:0 (23:25, 22:25, 21:25).

Wir starteten stark ins Spiel, sodass wir uns im ersten Satz zunächst über 11:7 mit 22:17 absetzen konnten. Dann aber hatten wir ein Tief und vor allem Probleme in der Annahme. Außerdem machten wir zu viele Fehler im Angriff. So ging der erste Satz leider verloren.


Danach spiegelte sich der Schock des vergangenen Satzes in unserem Spiel wider. Auf sämtlichen Positionen passierten viel zu viele Fehler und wir konnten nicht an die guten Leistungen der vergangen zwei Spiele anknüpfen und uns nicht für unsere guten Leistungen im Training belohnen.

Zudem fehlte es an Durchschlagskraft und wir hatten Probleme in der Blocksicherung.


Bereits am kommenden Samstag können wir im letzten Spiel der Saison auswärts in Lathen beweisen, dass wir es besser können!