top of page

Bericht VfL Oythe gegen USC Münster II

Das Spitzenspiel in Oythe


Am Samstagabend trafen der bis dato ungeschlagene Tabellenerste VfL Oythe auf den Tabellenzweiten, der nur sein ersten Saisonspiel verloren hatte, USC Münster II.

Im ersten Satz konnte sich keiner der beiden Teams absetzen. Die Punkte waren hart umkämpft und die Zuschauer konnten einen spannenden erstes Satz mit vielen langen Ballwechseln sehen. Am Ende des Satzes hatte der USC jedoch leicht die Nase vorn und gewann den Satz mit 22:25.

Im zweiten Satz konnten die Spielerinnen des VfL Oythe leider ihre gute Leistung aus dem ersten Satz nicht abrufen und es schlichen sich viele Fehler ein. Der USC erhöhte den Druck auf die Mannschaft aus Oythe und ging schnell in Führung. Bei der zweiten technischen Auszeit lag Oythe bereits mit 8:16 hinten. Der USC Münster hatte dann am Ende beim Stand von 15:24 insgesamt 9 Satzbälle. Oythe gab noch einmal alles und könnte drei Satzbälle abwehren, verloren jedoch auch diesen Satz mit 18:25.

Im dritten Durchgang war es wieder ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Zuschauer sahen, wie bereits im ersten Satz, wieder viele spannende und lange Ballwechsel.  Auch am Ende des Satzes war das Spiel der ausgeglichen und Münster könnte sich erst bei 22:22 absetzen und erarbeitete sich 2 Matchbälle. Oythe wehrte beide Matchbälle ab und glich zum 24:24 aus. Leider reichte es aber dann nicht zum Satzgewinn und Münster gewann den Satz mit 24:26 und bracht so dem VfL Oythe seine erste Saisonniederlage ein.

Die MVPs des Spiels waren Franka Poniewaz und Lea Quabeck auf der Seite des USC Münsters.


Bericht: Jurina Wehry


Foto: Tino Trubel | VEC-Foto

コメント


bottom of page