• VfL Oythe

Endlich wieder spielen: VfL-Volleyballerinnen reisen nach Eimsbüttel!

Nach einigen Wochen ohne Training und mehreren beidseitig abgesagten Spielen, treffen wir nun mit unserem Team um Trainer Ali Hobst an diesem Wochenende in einem von mehreren Nachholspielen auf den Aufsteiger Eimsbütteler TV aus Hamburg.


Diese Begegnung kommt insofern überraschend zu Stande, da die ursprünglich für dieses Wochenende angesetzten Begegnungen beider Teams bereits vorzeitig vom Ligabüro in Berlin abgesetzt wurden. Daher einigten sich die Verantwortlichen beider Mannschaften recht zügig auf diese neu angesetzte Nachholbegegnung. Dieses ursprünglich für den 07.11.2020 angesetzte Spiel wurde ja bekanntlich von den zuständigen Behörden in Vechta untersagt. Nach wie vor darf die Mannschaft vom VfL Oythe vorerst weiter nicht trainieren und auch nicht ihre Liga-Begegnung austragen.


Aus sportlicher Sicht betrachtet, haben bislang beide Mannschaften sieben von ursprünglich neun Begegnungen absolviert. Der ETV Hamburg verbucht dabei insgesamt fünf Punkte, Oythe hingegen hat weiterhin nur drei Punkte auf dem Konto stehen. Aufhorchen ließ der Aufsteiger zunächst zum Saisonheimauftakt mit dem 3:2-Sieg gegen den Abbruchmeister der Vorsaison, den Wildcats aus Stralsund und ließ erwartungsgemäß einen 3:0-Sieg gegen VCO Berlin folgen. Alle anderen Spiele gingen jedoch punktlos verloren.


Der VfL hingegen verbuchte die ersten beiden Punkte durch den Tiebreak-Sieg mit dem 3:2 beim zweiten Aufsteiger RC Sorpesee im Sauerland und ließ einen weiteren Punkt beim starken Heimauftritt gegen SnowTrex Köln durch die 2:3 Niederlage folgen. Alle andere Matches wurden auch relativ glatt und punktlos abgegeben, obwohl sicherlich mehr drin gewesen wäre.


Nun duellieren sich am Sonntagnachmittag um 15 Uhr zwei Mannschaften quasi auf Augenhöhe. Zuschauer sind leider auch für dieses hoffentlich spannende Spiel in der ETV Sporthalle Hoheluft am Lokstedter Steindamm 52 wieder nicht erlaubt. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, benötigen beide Teams in diesem nächsten Geisterspiel dringend ein paar Punkte, am besten sogar gleich drei.


Drücken wir unseren Mädels in der so inzwischen sehr schwierig gewordenen Zeit ganz fest die Daumen. Hoffentlich bringen sie am Sonntagabend die so dringend benötigen Punkte von Hamburg-Lokstedt mit nach Hause. Ole, ole, Oythe ole!


Bericht: Matthias Schumacher (Volleyballobmann)


#GEMEINSAMSTARK

#ARRIBAPENG



facebook-icon-14-256.png
webbanner_zert_engagementfreundlich_ausg
vbl-300.jpg
dvv_logo.jpg
Landesliga.jpg

VfL Oythe ist ein Sportverein aus Vechta im Landkreis Vechta, Niedersachen.