top of page

Sportlerin des Jahres ist Christin Müller.


Auf dem Spielfeld zeichnet sie sich durch große Sprungkraft, Schnelligkeit, Schlaghärte und ihr ganz besonderes Ballgefühl aus. Für den Volleyballsport zeigt sie immer großen Einsatz. Den Sport erlernte sie in ihrer Heimatstadt Nordhorn und sie kam über die Stationen Emlichheim und Warendorf 2009 zum VfL Oythe und spielte über viele Jahre in der 2. Bundesliga. Bereits in ihrem ersten Jahr errang sie mit der Mannschaft die Vizemeisterschaft. Nach vielen erfolgreichen Jahren beendete sie ihre Karriere in der 2. Liga und legte eine Volleyballpause ein. Nach der Geburt ihres Sohnes und dem Umzug ihrer Familie nach Steinfeld beschloss sie 2018 mit der 2. Mannschaft in der Obeliga wieder durchzustarten. Foto: Franz Middelkamp


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unseren heutigen Heimspieltag kann man mit einem Wort beschreiben: Schade! Wir verlieren sowohl gegen Bremen 1860 als auch gegen Westerstede. Gegen Bremen kommen wir erst gut ins Spiel und können den

bottom of page