Überragender Saisonstart für die Zweite Damen der Volleyballabteilung

Wir erwischen einen sehr guten Saisonstart und entscheiden unsere beiden ersten Spiele zu Hause für uns.


Im ersten Spiel gegen SVG Lüneburg können wir einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren.(25:15, 25:19, 25:15)

Henrike Schröder überzeugt bei ihrem Debüt in der Oberliga und macht wichtige Punkte für uns. Kathrin Sandbrink ist stark im Angriff und verwandelt alles, was Kapitänin Christin Müller ihr zuspielt. Zwar profitieren wir auch von zahlreichen Fehlern der Gäste, aber gewinnen letztlich sehr souverän und verdient.


Im zweiten Spiel gegen TV Eiche Horn Bremen kommen wir ebenfalls zunächst sehr gut zurecht. Wir entscheiden die ersten beiden Sätze deutlich für uns (25:22, 25:14). Das Spiel ist aber deutlich knapper und umkämpfter als das erste Spiel. Die Bremerinnen haben schnelle Aufschläge zu bieten, die uns teilweise Probleme machen. Im dritten Satz nehmen dann unsere Fehler, vor allem in der Annahme, aber auch im Aufschlag, überhand und so können wir das Spiel nicht mehr selbst bestimmen. Dadurch werden wir nervös und sind viel zu statisch. Der dritte Satz geht daher verdient an Bremen (14:25). Auch im vierten Satz können wir zunächst nicht an die gute Leistung in den ersten zwei Sätzen anknüpfen. Wir liegen schnell mit zehn Punkten hinten. Dank der  großartigen Unterstützung der zahlreichen Fans in der Halle, gelingt es uns dann aber den Satz noch zu drehen (25:21). Eine wahnsinns Teamleistung und wir haben echte Nervenstärke bewiesen. So belohnen wir uns mit sechs Punkten zum Saisonstart. Wir sind motiviert und freuen uns auf das nächste Spiel am 1. Oktober gegen die Mannschaft der TSG Westerstede!