• VfL Oythe

2. Volleyball-Bundesliga: Heimspiel gegen Emlichheim

Im Niedersachsenderby treffen unsere Mädels um Trainer Zoran Nikolic am kommenden Samstag (25.09.2021 - 17 Uhr) auf die Mannschaft von SCU Emlichheim.


Es sah für die Grafschafterinnen zunächst nach einem grandiosen Start in die neue Saison aus. Die beiden ersten Spiele wurden deutlich gewonnen. Zum Auswärtsauftakt in Stralsund gewann man überraschend deutlich gegen die Wildcats und eine Woche später daheim am Doppelspieltag gegen Fortuna Bonn ebenso überzeugend mit 3:0. Doch im dritten Saisonspiel am letzten Wochenende patzten die Mädels um Trainer Pascall Reiß. Völlig unerwartet verlor Emlichheim das Spiel gegen das Stützpunktteam VCO Münster mit 1:3 und stand ohne Punkte da.


Unsere Mädels hingegen verloren die beiden ersten Spiele. Daheim gegen BBSC Berlin mit einer schwachen Leistung glatt mit 0:3 und am letzten Wochenende in Borken nach einer Leistungssteigerung mit 1:3, wobei in diesem Spiel sicherlich auch mehr drin gewesen wäre. Somit finden wir uns aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder.


Die Gegner des dritten Spieltages standen sich bereits bei unserem Heimturnier auf dem „Alte Oldenburger Cup“ am 29.08.2021 gegenüber. Das Spiel endete mit dem 2:2 völlig ausglichen, also ohne einen Sieger. Dieser wird nun an diesem Wochenende definitiv ermittelt. Unter der Woche hat die Mannschaft fleißig trainiert und sich intensiv auf dieses ewig brisante Derby vorbereitet. Fehlen wird leider Sandra Hövels, die weiterhin ihre Fußverletzung auskurieren muss.


Das Match wird von den beiden Schiedsrichtern Lutz Steinmetz aus Loxstedt und Marvin Adick aus Aurich geleitet. Wünschen wir uns einen erfolgreichen Spielverlauf!


Ole, ole, Oythe ole!


Foto & Bericht: Matthias Schumacher (Volleyballobmann)


#GEMEINSAMSTARK

#ARRIBAPENG