Der VfL Oythe verpflichtet Sonja Radulovic

Am frühen Freitagmorgen in der vergangenen Woche landete die Kanadierin Sonja Radulovic auf dem Hamburger Flughafen und wurde dort von ihrem neuen Trainer Zoran Nikolic höchstpersönlich abgeholt. Die 24-jährige Außenangreiferin und Annahmespielerin besitzt die kanadische und serbische Staatsbürgerschaft und spielte zuvor vier Jahre für ein Universitätsteam in der NCAA-Division 1 in den Vereinigten Staaten. Sie wurde dort mit ihrer Mannschaft dreifache Conference-Champion-Siegerin.


In der Saison 2020/21 trat Sonja als einzige ausländische Spielerin in der Ersten Liga Serbiens für OK Jedinstvo Užice an. In der vergangenen Spielzeit spielte sie in der UNIQA ExtraLiga in der Tschechischen Republik für den Club TJ Sokol und half dem Team, erstmals seit fünf Jahren wieder die Playoffs zu erreichen. Für diesen Club hatte sie eine erste Oyther Anfrage im vergangenen Jahr noch abgelehnt. Nun spielt Sonja endlich hier beim VfL Oythe und geht damit in ihre bereits dritte Saison als Profispielerin, ein entsprechender Vertrag ist bereits unterschrieben.


Einen ersten Eindruck von der Spielstärke in der 2. Bundesliga konnte sie sich durch ihr Mitwirken am letzten Wochenende verschaffen. Das Trainingsspiel hier in Vechta gegen den Ligamitstreiter ETV Hamburg gewann das Oyther Team mit 5:1 (25:22, 25:17, 25:22, 25:21, 21:.25, 25:16).


Am kommenden Wochenende wird weiter getestet. Mit zwei weiteren Spielen am Samstag gegen den mehrfachen Deutschen Meister, Europapokal-Teilnehmer und DVV-Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin und am Sonntag beim Ligafährten SV Blau-Weiß Dingden in Hamminkeln wird Sonja Radulovic weitere Bundesligaluft schnuppern können. Freuen wir uns gemeinsam auf eine gute Saison mit Sonja Radulovic - Herzlich Willkommen beim VfL Oythe!


Matthias Schumacher

(Volleyballobmann)


#gemeinsamstark

#arribapeng