Die Spannung steigt zum Auftakt der neuen Saison 2022/23!


An diesem Wochenende beginnt nach siebenwöchiger Vorbereitungszeit endlich die neue Saison in der 2. Volleyball Bundesliga Nord. Zum Saisonauftakt tritt der VfL Oythe im ersten Heimspiel gegen die Stralsunder Wildcats an. Gleich zu Beginn ein hochkarätiges Match, wie es die Spiele gegen die Mädels vom Strelasund immer waren.

Im Kader der Hansestädter um Trainer Robert Hinz befinden sich in diesem Jahr auch internationale Spielerinnen mit Erin Corbett aus Kanada und Nikol Mchedlishvili aus der Ukraine. Ganz ähnlich sieht es auch bei uns im Mannschaftskader aus. Sonja Radulovic und Kseniia Ratii sowie Tetyana Khyliuk vertreten die Landesfarben ihrer Heimat von Kanada und der Ukraine. Ebenso freuen wir uns auch auf die Rückkehr von Dominika Zoltanska aus Polen. Ferner gehören zum diesjährigen Kader der Oyther Mannschaft um Trainer Zoran Nikolic die Kapitänin Franka Poniewaz, Sina Albers, Carina Mählmeyer, Jule Nuxoll, Luisa Fabek, Lisa Lammers, Marian Mischo und natürlich Paulina Brys. Als Perspektivspielerin gehört Theresa Stolle auch dem Kader an. Neu im Team ist auch unser Physiotherapeut Christina Teismann.


Nach zwei Jahren unter Corona-Bedingungen setzen wir auf einen ganz normalen Saisonverlauf und erhoffen uns viele schöne wie auch spannende Begegnungen. Die erste Spielpaarung der Saison wird geleitet von den Sportkameraden Marvin Adick aus Aurich und Alexandra Essig aus Bissendorf.

Ole, ole, Oythe ole!


Matthias Schumacher

(Teammanager)



#gemeinsamstark