• VfL Oythe

III. Herren verabschiedet sich mit Sieg gegen RW Visbek in die Winterpause

Mit einer Englischen Woche hat sich die Dritte Herren gegen Amasyaspor Lohne und RW Visbek in die Winterpause verabschiedet. Die Tabellensituation hat sich für die Dritte in den letzten Wochen zugespitzt, sodass man sich als Tabellenletzter und 3 Punkten Rückstand mit diesen zwei schweren Spielen gegen Titelanwärter in der Kreisliga denkbar schlechte Aussichten ausmalen konnte. Am Donnerstagabend 21.11.2019 trat man also am Oyther Berg gegen Amasyaspor an um mit einer defensiv eingestellten Mannschaft in das Spiel zu gehen. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte und einem Zwischenstand von 0:3 für die Gäste, galt es in der zweiten Halbzeit eine Reaktion zu zeigen. Nach dem zwischenzeitlichen 0:4 konnte die Oyther mehr Spielanteile für sich beanspruchen um mit einigen Torchancen und einem Doppelschlag von Sören Berendes auf 2:4 zu verkürzen. Jedoch konnte Amasyaspor antworten und den Vorsprung ins Ziel retten und durch den 2:5 Endstand drei Punkte mit nach Lohne nehmen. Weiter ging es daraufhin am 24.11 mit dem letzten Spiel des Jahres gegen RW Visbek. Die Mannschaft stellte sich, wie auch gegen Amasyaspor auf eine harte und physisch gespielte Partie ein. Jedoch fand Oythe sofort einen Rhythmus und konnte regelmäßig das Aufbauspiel von Visbek stören und so bei Ballgewinnen schnell umschalten. Eine dieser Ballgewinne nutze Sören Berendes mit einem sehenswerten Schlenzer aus 35m zur 1:0 Führung (3.). Im Anschluss blieb Oythe fokussiert und konnte nach einer von Johannes Finkenstädt vollendeten Ecke auf 2:0 erhöhen (27.). Oythe hatte in dieser Phase zu jeder Zeit die Spielkontrolle, sodass auch Fehlpässe im Aufbauspiel nur selten zu verzeichnen waren. Jedoch konnte Visbek durch Effektivität glänzen und verkürzten noch vor der Pause praktisch aus dem berühmten Nichts auf 2:1 (43.). Im zweiten Abschnitt war es wiederum die Oyther Mannschaft, die die ersten Akzente setzen kann und damit den Druck und die zwanghafte Reaktion von Visbek überspielte. So konnte die Dritte durch zwei sehenswerte Treffer von Sören Berendes die Führung weiter erhöhen und damit das Spiel vorentscheiden (67./84.). In der Schlussphase versuchte Visbek insbesondere mit Diagonalbällen die gut aufgelegte Oyther Defensive unter Druck zu setzen. Jedoch war auch an dem Ende des Feldes für Visbek kein weiterer Treffer zu verzeichnen, sodass Oythe das Spiel gegen den Titelanwärter aus Visbek mit einer durchweg geschlossenen Mannschaftsleistung verdient für sich entscheiden konnte. Dieser Sieg führt dazu, dass man in der Tabelle auch auf einem Nicht-Abstiegsplatz überwintert und damit im Kampf um den Klassenerhalt nicht den Anschluss verloren hat. Die Mannschaft möchte sich bei allen Zuschauern für die durchweg positive Resonanz bedanken und freut sich auf die weitere Unterstützung in der Rückrunde. Weiter geht’s in der Kreisliga ‪am 8. März‬ mit einem Auswärtsspiel in Mühlen. Quelle: III. Herren


facebook-icon-14-256.png
webbanner_zert_engagementfreundlich_ausg
vbl-300.jpg
dvv_logo.jpg
Landesliga.jpg

VfL Oythe ist ein Sportverein aus Vechta im Landkreis Vechta, Niedersachen.